ich mag keine linien auf dem papier. sie schreiben mir etwas vor

Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Hi Britta,
erstmal Wow! bin immer beeindruckt wenn ick irgend wat von dir lese. deine gedichte und alles geh dem kniestoß damit auf die nerven wenn ich soooo schwärme. hehe. aber echt, du hast so eine art mich zu überzeugen und so eine art zu reden die mich immer zum nachdenken bringt.
es berührt mich. ich weiß auch wovon du redest. mit deinen texten bringst du die menschen zum nachdenken und ich hoffe das hört nie auf.
warte auf neue einträge. ^^ hab dich bei meinen favorits hinzugefückt und guck dir echt mal "Is' was doc?" der is so schön banal. hehe.

Freeze (Email ) 27.10.05 20:02

Liebe Britta, ich habe mich sehr über Deine Antwort gefreut. und darüber, dass uns die Technik diese Erfindung geschenkt hat. Von der Zunft unserer Schriftsteller weiß ich natürlich, von Grass bis Kunert, dass sie den Griffel nie aus den Händen legen und in der Verwendung des Computers das heiligste Sakrileg der schreibenden Zunft zerbrochen sehen. Nun schreibe ich meine Gedichte auch noch auf die altmodischste Art, manchmal auf den Seitenstreifen einer Zeitung, aber die Vorteile des Computers möchte ich nicht missen. Wie schon angedeutet übte Heiner Müller, ich lernte ihn 1965 kennen und stand bis zu seinem Tod 1956 mit ihm in Kontakt, siehe auch Webseite, starken Einfluß auf mich aus. Ebenso Erich Arendt, der Nestor der DDR-Lyrik, der noch bei Herwart Waldens "Sturm" und dessen Frau Else Lasker-Schüler anfing, später ein großer Freund Pablo Nerudas in Chile wurde. Von Günter Kunert verfilmte ich "Die Rückkehr der Zeitmaschine" , siehe webseite, mit Christa Wolf schrieb ich zusammen ein Drehbuch "Till Eulenspiegel".
Thomas Brasch, mit dem ich bis zu seinem Tode befreundet war, schilderte mir seine Begegnungen mit Charles Bukowski, wo gelebtes und nicht nachempfundenes Leben der härtesten Art seinen dichterischen Ausdruck fand. Lyrik spielte also auch bei mir von Kindesbeinen an immer eine große Rolle. Ich würde mich freuen, wenn unser Kontakt erhalten bliebe. Ich bin auch erreichbar über 030-31800840 oder 030-89732500 oder 0162-4559120. Handy am schwersten, da ich auch Filmkritiker bin mit drei Pressevorführungen am Tag, wo wir die Dinger immer abgeben müssen. Ich freu mich dass es Dich gibt und wir uns unter sechseinhalb Milliarden Menschen gefunden haben, ganz lieb, Jürgen

Jürgen Klauß (Email / Website ) 20.9.05 19:35

hey britta ich bins talat aus der 11a habe ein bisschen auf deiner seite rumgestöbert und weisst du was?? mir gefällt sie!!
deine geschichten sind echt klasse! hoffe du stellst noch weitere online. liebe grüße talat

talat (Email ) 19.9.05 19:47

Hallo Britta! Deine Seite gefällt mir auch gut, ich mag Seiten bei denen etwas dahinter steckt, hinter denen Gedanken stecken. Das große Bild auf der Startseite mit dem Jungen drauf ist super!!
Liebe Grüße Henning

Henning (Email / Website ) 27.8.05 20:13

www.myblog.de/reallif e diese page kann ich nur empfehlen.... echt voll die hamma page

tc ( -/- ) 31.7.05 17:49

Hallo Britta,
Auch aus NRW gratuliere ich dir für deine schöne Seite und dem gelungenen Internetauftritt
Weiterhin: Toi,toi,toi und viel inspiration !!!

Liebe Grüsse

Sascha

Sascha (Email / Website ) 22.7.05 21:37